Maulwerke 2010
maulwerke 2010
Maulwerke 2010
crossing the punch line
crossing the punchline
dadayama
DADAyama
fluxus maulwerker 2012
FLUXUS 2012
apropos
apropos
Glossolalie 2000
glossolalie
What hole is this?
what hole
Pool & Soup
the pool and the soup
ppt
ppt
Songbooks 2001
songbooks
Fluxus 1999
fluxus williams maulwerker 1999
Bauernszene
bauernszene
Call me yesterday
call me yesterday
Passage
weismann passage
Sapporo
sapporo
Tante Marianne
tante marianne
Steffi Weismann: apropos


für sechs Stimmen, Computerstimmen und rotierende Objekte (2006, 10 Min.)
UA: ZKM Karlsruhe im Rahmen des Festivals Stimme+ (Stimme und Elektronik) Mai 2006

In apropos wird Sprache in ein schnelles rhythmisches Aneinanderreihen von abstrakten Silben zerlegt, wobei die Satzmelodien ansatzweise erhalten bleiben. Der synthetische Klang der Computerstimmen, der das (vergebliche) Bemühen um einen humanen Ausdruck in sich trägt, wird dabei von den menschlichen Stimmen übernommen und imitiert. Paarweise sitzen sich die Sprecher gegenüber und führen ihre Dialoge, indem sie gleichzeitig an- und abschwellende Geräusche mit drehenden Bällen in Luftballons erzeugen. Es entsteht ein digitaler Singsang mit analogen Mitteln.